Archiv für März 2012

Disneyland Paris veranstaltet am 3. und 4. April 2012 Recruiting-Event in Berlin

Ab dem 1. April 2012 feiert Disneyland® Paris seinen 20. Geburtstag und präsentiert Besuchern eine Welt voller Zauber, Licht und Farben. Zur spektakulärsten Party des Jahres 2012 werden zahlreiche kleine und große Disney Fans aus aller Welt erwartet, daher stellt Disneyland Paris im Rahmen seiner bisher größten Recruiting-Kampagne Arbeitskräfte aus ganz Europa in den verschiedensten Tätigkeitsbereichen ein. Diesen Beitrag weiterlesen »

LEGOLAND Deutschland startet mit Weltneuheit in die Jubiläumssaison 2012

Mit 50 Km/h in bis zu 22 Meter Höhe und auf Wunsch einen 360 Grad Überschlag – das erwartet die Gäste von LEGOLAND® Deutschland in der neuen Flugattraktion Flying Ninjago. Heute präsentierte der Familienfreizeitpark in Günzburg die turbulente Weltneuheit, mit der die Besucher ab dem 24. März abheben können, und stellte die weiteren Highlights im Jubiläumsjahr vor. 2012 feiert LEGOLAND Deutschland seinen 10. Geburtstag. Start in die Jubiläumssaison ist am Samstag. Diesen Beitrag weiterlesen »

Baustart der neuen Attraktion Flying Ninjago im Legoland Deutschland

Der Countdown läuft. In nur 12 Tagen öffnet LEGOLAND® Deutschland nach der Winterpause seine Pforten für die Besucher. Heute fiel der Startschuss für die Installation des neuen Fahrgeschäfts Flying Ninjago, das in nur sechs Tagen fertig aufgebaut werden soll. Pünktlich zum Saisonstart am 24. März wird die Weltneuheit eröffnet. Sie ist nur eines von vielen Highlights in der Jubiläumssaison, denn der Freizeitpark feiert 2012 seinen 10. Geburtstag.

In den frühen Morgenstunden traf vor einigen Tagen der Schwertransport mit der neuen Flugattraktion Flying Ninjago aus Münsterhausen an ihrem Bestimmungsort im LEGOLAND ein. Nach monatelangen Vorbereitungen konnte der Aufbau des Fahrgeschäfts der Firma Gerstlauer endlich beginnen. Beim Flying Ninjago handelt es sich um ein turbulentes Flugabenteuer, bei dem die Gäste in einer ellipsenförmigen Bewegung bis auf 22 Meter Höhe und wieder zurück befördert werden. Doch damit nicht genug. Wer besonders mutig ist, kann seinen Sitz durch Verlagerung des Körpergewichts zum Kippen bringen oder sogar den 360 Grad Spinjitzu Twist wagen.
Nur mit Hilfe eines Autokrans war es möglich, die Grundelemente aufzustellen. Zahlreiche Helfer waren nötig, um den 5,5 Tonnen schweren und 10 Meter hohen Grundpfeiler zu platzieren und zu verankern. Viel Fingerspitzengefühl erforderte das Anbringen des Mastkopfes inklusive Antriebsnabe, denn hieran muss später ein insgesamt 14 Tonnen schwerer Arm befestigt werden. Nach fünf Stunden war der erste wichtige Arbeitsschritt geschafft. Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Links: